8. Special Olympics Schwimmfest NRW in Essen 24.11.2012

 

Die Schwimm-AG der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule feierte am 24.11.2012 überraschend viele Medaillen beim 8. Special Olympics Landesschwimmfest NRW.

 

Die Schwimm-AG reiste mit insgesamt 13 Teilnehmern nach Essen. 9 Athleten feierten in Essen ihre Wettkampfpremiere. Am Samstag ging es dann für die Schülerinnen und Schüler zuerst um die Qualifikation in einer leistungsgerechten Wettkampfgruppe. Der Samstagnachmittag stand dann ganz im Zeichen der Finalwettkämpfe.

 

Hier setzten sich die Athleten der Bodelschwingh-Schule in vielen engen Entscheidungen überraschend gut durch. Insgesamt gewannen die Sportler 4 Gold-, 6 Silber- und 8 Bronzemedaillen.

 

Die Schülerinnen und Schüler haben in den einzelnen Disziplinen die Qualifikation für die Special Olympics National Games 2014 in Düsseldorf erworben.

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

25 Meter Freistil:Gina Ritter (Platz 1); Marina Klinge (Pl. 2); Emel Ciloglu (Pl. 6); Kerem Erdogan (Pl. 4); Marcel Mattigk (Pl. 3); Semih Mutlu (Pl. 6); Christoffer Peciw (Pl. 2); Cihan Turgul (Pl. 4)

 

50 Meter Freistil:Gina Ritter (Pl. 1); Emel Ciloglu (Pl. 2); Linda Gehrke (Pl. 3); Jessica Seling (Pl. 3); Christoffer Peciw (Pl. 1); Cihan Turgul (Pl. 3); Marcel Müller (Pl. 4); Pascal Uhlott (Pl. 3)

 

 

 

100 Meter Freistil:Marcel Müller (Pl.3); Pascal Uhlott (Pl. 3)

 

50 Meter Brust:Linda Gehrke (Pl. 1); Marina Klinge (Pl. 4); Jessica Seling (Pl. 3)

 

25 Meter Rücken:Ramona Berlin (Pl. 2)

 

50 Meter Rücken:Ramona Berlin (Pl. 2)

 

4x 25 Meter Freistil Staffel:Pascal Uhlott; Jessica Seling, Ramona Berlin, Marcel Müller: Pl. 6

 

 

 

Bei den Special Olympics National Games vom 19.05.2014 bis zum 23.05.2014 in Düsseldorf werden die Schwimmerinnen: Mariana Klinge, Ramona Berlin, Gina Ritter und Jessica Seling unsere Schule vertreten.

 

 

 

7. Special Olympics Schwimmfest in Essen am 26.11.2011

 

 

Die Ergebnisse:

 

 

 

25 Meter Freistil:Leah Kohnen (Platz 1); Chantal Schulz (Pl. 1); Natalie Hantschel (Pl. 3); Dustin Senftleben (Pl. 1); Umut Yanpinar (Pl. 1); Marvin Gottschlingh (Pl. 2); Mike Koglin (Pl. 2); Emre Karatas (Pl. 5); Clemens Mau (Pl. 6);

 

 

 

50 Meter Freistil:Gina Ritter (Pl. 4); Chantal Schulz (Pl. 5); Leah Kohnen (Pl. 4); Natalie Hantschel (Pl. 5); Umut Yanpinar (Pl. 2); Alexander Koglin (Pl. 3); Mike Koglin. (Pl. 1); Marvin Gottschlingh (Pl. 3); Clemens Mau (Pl. 2); Emre Karatas (Pl. 2)

 

 

 

100 Meter Freistil:Alexander Koglin (Pl. 4)

 

 

 

25 Meter Brust:Gina Ritter (Pl. 1); Marina Klinge (Pl. 2); Sven Niggemann (Pl. 4)

 

 

 

50 Meter Brust:Marina Klinge (Pl. 3); Sven Niggemann (Pl. 1)

 

 

 

25 Meter Rücken:Ramona Berlin (Pl. 2)

 

 

 

50 Meter Rücken:Ramona Berlin (Pl. 1)

 

 

 

4x 25 Meter Freistil Staffel:Staffel 3 (Marvin Gottschling, Leah Kohnen, Clemens Mau, Gina Ritter: Pl. 1)

 

 

 

4x 50 Meter Freistil Staffel:Staffel 2 (Nathalie Hantschel, Marina Klinge, Sven Niggemann, Umut Yanpinar: Pl. 3); Staffel 1 (Ramona Berlin, Alex Koglin, Mike Koglin, Chantal Schulz: Pl. 1)

 

 

Special Olympics National Games in Bremen 2010

Überraschend Gold in der 4x50 Meter Freistilstaffel!

 

 

Vom 14. bis zum 18. Juni nahmen 8 Schülerinnen und Schüler der Friedrich-von-Bodelschwinghschule an den nationalen Sommerspielen von Special Olympics in Bremen teil.

 

Eine Woche lang stand Bremen ganz im Zeichen der Special Olympics National Games 2010 und wurde von der Fröhlichkeit und dem Enthusiasmus der 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angesteckt. Die Teilnehmer aus allen Bundesländern feierten mit ihren Betreuern, Coaches und den 1.200 freiwilligen Helfern die Spiele, die von der Stadt Bremen in Zusammenarbeit mit Special Olympics Deutschland auf hohem Niveau ausgerichtet wurden.

 

Ein erster Höhepunkt für die Sportler war am 14. Juni die Eröffnungsfeier in der Bremen-Arena mit fast 10.000 Teilnehmern.

 

Die Schülerinnen  und Schüler der Tischtennis- und Schwimm-AG bereiteten sich gewissenhaft auf die Wettbewerbe in Bremen vor. Am Dienstag und am Mittwoch standen in Bremen die Vorläufe und Klassifizierungswettbewerbe auf dem Tagesprogramm. Von Donnerstag bis Freitag wurden dann die Finals ausgetragen.

 

In den Finals zahlte sich das Training der Athleten aus Bergkamen aus und sie konnten sich aufgrund ihrer Trainingsleistungen und auch aufgrund ihrer nervlichen Belastbarkeit sehr gut in Szene setzen. Im Tischtenniswettbewerb konnte Marian Witt in der höchsten Leistungsklasse einen sehr guten 6. Platz erringen. Christoph Pollmeier holte in seiner Klasse die Bronzemedaille. Marcel Janke holte in der gleichen Leistungsklasse einen beachtlichen 5. Platz.

 

In den Schwimmwettbewerben konnten alle Teilnehmer ihre persönlichen Bestleistungen deutlich verbessern. Ramona Berlin erreichte hier in ihrer Leistungsklasse über 50 Meter Freistil einen 6. Platz. Chantal Schulz erreichte in ihrer Leistungsklasse einen 4. Platz über 50 Meter Freistil. Simon Evermann gewann in der zweithöchsten Leistungsklasse über 100 Meter Freistil die Goldmedaille. Im selben Wettbewerb konnte David Libbe die Silbermedaille gewinnen.  Pascal Uhlott erreichte jeweils in der höchsten Leistungsklasse jeweils einen sehr beachtlichen 4. Platz.

 

Die 4x50 Meter Staffel der Friedrich-von-Bodelschwinghschule errang überraschend in der zweithöchsten  Leistungsklasse in der Besetzung Simon Evermann, David Libbe, Chantal Schulz und Pascal Uhlott die Goldmedaille. Die Staffel konnte sich gegen die Rathenower Werkstätten aus Berlin und die Helen-Keller-Schule aus Essen durchsetzen.

 

Die Schülerinnen und Schüler kehrten am 18. Juni zurück nach Bergkamen. Alle Beteiligten sind der Meinung, dass sie wieder an den nächsten Special Olympics National Games teilnehmen wollen. Die nächsten Spiele finden 2012 in München statt.

 

 

 

Die Ergebnisse:

 

 

 

Tischtennis:

 

Marian Witt:                     6. Platz (höchste Leistungsklasse)

 

Christoph Pollmeier:          3. Platz (zweithöchste Leistungsklasse)

 

Marcel Janke:                   5. Platz (zweithöchste Leistungsklasse)

 

 

 

Schwimmen:

 

Ramona Berlin:        6. Platz 50m Freistil (3. höchste Leistungsklasse)

 

Chantal Schulz:       4. Platz 50m Freistil (höchste Leistungsklasse)

 

David Libbe:                    2. Platz 100m Freistil; 5. Platz 200m Freistil (2. höchste Leistungsklasse)

 

Pascal Uhlott:         4. Platz 100m Freistil; 4. Platz 200m Freistil (höchste Leistungsklasse)

 

Simon Evermann:    1. Platz 100m Freistil; 5. Platz 100m Brust (2. höchste Leistungsklasse)

 

 

 

4x50m Freistilstaffel:         Simon Evermann, David Libbe, Chantal Schulz, Pascal Uhlott

 

                                       1. Platz (2. höchste Leistungsklasse)