„Glück auf! Glück auf! Der Steiger kommt…“

Die BO4 hat am Mittwoch einen Ausflug in den Barbarastollen gemacht.

Dort hat uns ein echter Bergmann herumgeführt. Er hat uns alles geklärt und viele Fragen beantwortet. Er hat 33 Jahre auf Haus Aden gearbeitet. Er war sehr witzig.

Wir konnten eine Menge Dinge sehen, die mit dem Bergbau zu tun haben: zum Beispiel einen großen Kohlehaufen, einen Lore-Waggon auf Schienen, die Bergmann-Toilette, Werkzeuge eines Bergmannes, einen riesigen Schraubenschlüssel, ein Modell des Förderturm Haus Aden I, eine Waschkaue.

Auch die Ausrüstung des Bergmannes haben wir uns genauer angesehen. Vieles kannten wir schon. Beim ersten Mal ist die Kleidung des Bergmannes noch ganz weiß. Wenn er unter Tage war, bleiben seine Sachen jedoch für immer grau. Unter Tage haben die Bergmänner aus ihrer Metallflasche Wasser mit Sirup getrunken. Es gab Waldmeister-, Orange- und Kirschgeschmack.

Die Heilige Barbara beschützt die Bergleute, damit sie immer wieder gesund über Tage ankommen.

Am besten gefiel uns, dass wir die große Glocke für die Förderkörbe ausprobieren durften. Sie war sehr laut.

 Es war ein toller Ausflug, bei dem wir viel gelernt und gelacht haben J 


Ruhrpott - Ein Kunstprojekt der BO4 und BO5

Friedrich von Bodelschwinghschule

Königslandwehr 116

59192 Bergkamen                                              Telefon 02389 4040

                                                                               Fax        02389 40415

 

                                                   email                            sekretariat@fvb-bergkamen.de

                                                   email Homepage    sebastian.burkert@fvb-bergkamen.de